Startseite | Impressum
... ist ein Gottesdienstkonzept für die gesamte Familie.
 
Oft finden Kinder und ihre Bedürfnisse in einem konventionellen Gottesdienst keinen Platz. Dabei ist es oft an uns Erwachsenen zu lernen, die Welt und auch den Glauben wie die Kinder zu "begreifen" und verstehen zu können.
 
Mit allen Sinnen, alle gemeinsam, mit einem anschließenden Mittagessen und kreativem Programm wird bisher 4 mal jährlich Kinder Kirche Kehl gefeiert.
 
Wenn Sie Infos zum Termin, zum Thema etc. per eMail erhalten möchten, so melden Sie sich einfach im Pfarramt oder schreiben Sie eine eMail an info@kinder-kirche-kehl.de mit dem Betreff Newsletter. Sie erhalten dann (lediglich) den Newsletter mit Informationen zu der Kinder Kirche Kehl und Kinderveranstaltungen der evangelischen Kirchengemeinde, keine weiterführenden Informationen oder gar Werbung.

 

Luther pur

 

Am 6. und 7. Mai 2017 gab es in der evangelischen Kirchengemeinde die Chance, Luther Pur zu erleben.


Im Rahmen eines Kinder- und Familientages wurde das Leben und Wirken Luthers in sechs Stationen vom Team der evangelischen Kinder Kirche Kehl , rund um Pfarrerin Claudia Baumann, allsinnig erlebbar präsentiert.

Zu Beginn reiste man in einer Zeitmaschine zur Geburt Luthers, also mehr als 500 Jahre in die Vergangenheit. Die Lebensbedingungen damals waren schlecht sehr schlecht, zumindest aus heutiger Sicht.

 

Leibeigene, in allen Bereichen entrechtete Arbeiter, mussten ihren Lehensherrinnen gehorchen - nicht einmal das Verlassen des Hofes war, ohne deren Einwilligung, gestattet. Und nicht nur das: Um sich und seine Liebsten von den Sünden zu befreien (schließlich musste es ja einen Grund geben, warum man Leibeigener und nicht Herr war), musste das Wenige, was man erwirtschaftet hatte, in Ablässe gesteckt werden.

 

Plastisch zeigten die Teamerinnen auf, wie man damals lebte und welche persönliche Not herrschte. Dann trat Luther auf gekleidet im Talar und mit einem Doktorhut auf dem Kopf. Er berichtete von seiner Schullaufbahn und seinem Studium und von dem Gewitter, dass er in Todesangst überlebte.

Wenn er dieses Gewitter überlebe, so betete er, so wolle er Mönch werden.

Luther überlebte und wurde Mönch

 

In einem Dunkelraum war die Todesangst für alle spürbar. Gemeinsam trug man zusammen, in welchen Situationen man Angst hat und teilte sich aber auch mit, welche Wege aus der Angst man für sich gefunden hat.

Bei jeder Station gab es kleine Andenken , welche in einer persönlich gestalteten kleinen Schatzkiste ihr neues Zuhause fanden.

 

So erlebte man gemeinsam den Ablasshandel, das Bibelstudium Luthers, den Anschlag der 95 Thesen, die Flucht auf die Wartburg, die Bibelübersetzung und schlussendlich suchte man gemeinsam nach Schätzen, die auch Luther in der Bibel gefunden hat.

Mit einem gemeinsamen Grillen endete der Kinder- und Familientag.


Tags drauf, am Sonntag, wurde das Thema in der Kinder Kirche Kehl, gestaltet von den Kinderchören des Bezirkskantorats unter der Leitung von Carola Maute und dem Team der Kinder Kirche nochmals präsentiert.

 

Die Kinderchöre präsentierten einen Auszug aus ihren Luther Songs , die sie am 16. Juli um 18 Uhr in Form eines Musicals in der Friedenskirche komplett vortragen werden.

Gemeinsam holte man, Schatz für Schatz, die einzelnen Andenken an die Stationen aus einer großen Schatzkiste und Luther persönlich trug auf seiner Luther Leier einen seiner Protestsongs vor.

 

Im Anschluss an den Gottesdienst konnte man noch Lutherrosen backen oder mit einer Druckmaschine eine Lutherrose drucken. 16 Stationen aus dem Leben Luthers, in Lego umgesetzt durch Andreas Eisenmann, konnten erforscht werden und jeder konnte seinen persönlichen Bibelschatz mit nach Hause nehmen.

 

Mit einem gemeinsamen Mittagessen am reich gefüllten Mitbringbuffet endete dieser besondere Gottesdienst.

 

(Clemens Martin Bruder)

 

Kinderkirche "Du bist ein Segen", 6.11.2016
 
Eine Schnecke hat es geschafft! Sie erzählte uns die Geschichte, wie wir, jeder für sich, ein Segen sein können.
Wir hatten einige Stationen, bei denen wir uns
in einer Kuschelecke eine Geschichte vorlesen lassen durften,
 
wir konnten im Segenszelt einen Segen empfangen,
 
 
in der Bastelecke konnte man einen "Lampenschirm" mit einer Schnecke drauf "prickeln" und in der Küche zauberten wir leckere Laugeschnecken.
Es war ein toller Kinder Kirche Gottesdienst für alle - leider unser letzter mit Pfarrer Fritz-Norbert Wenzler, da er 2017 in den Ruhestand geht.
Wir vom Team der Kinderkirche sagen dankbar "mach's gut und sei behütet" und blicken auf eine tolle, gemeinsame Zeit zurück.
 
 
Familientag zum Thema Psalm 23 und Kinder Kirche Kehl "Gott hat Dich lieb" (3.07.2016)

Etwas mehr als 20 Personen (Kinder mit ihren Eltern) trafen sich bereits am 2. Juli 2016 in der Johanneskirche, um gemeinsam einen Familientag zu feiern. Leitthema war der Psalm 23., den wir gemeinsam "kindgerecht" übersetzten. So nach und nach entstand, Vers für Vers, ein eigener Psalm und mit den Versen kam jeweils ein Holzblättchen mit einem Stempel des Inhalts darauf zu unserem Hirtenstock hinzu. Auf dem Weg zum Friedrich Geroldt Haus liefen wir, mit unseren Stöcken und teilweise mit verbundenen Augen an einem verbindenden Seil entlang, und spürten nach, was es heißt, im "finsteren Tal" zu wandern.

Im Friedrich Geroldt Haus wurden wir herzlich begrüßt, sangen mit den Senioren gemeinsam einige Lieder, welche wir ihnen brachten oder aber sie uns neu gelernt haben. Die Senioren hatten für uns ein tolles Wandrelief mit einem guten Hirten gestaltet und auch wir hatten ein Psalm 23 Bild für sie mitgebracht. Wir haben gemeinsam Kuchen gegessen und Pfr. Fritz-Norbert Wenzler segnete jeden, der es wollte, mit Rosenöl. So, gut beduftet und behütet (gesegnet), durften wir noch das Känguruh streicheln, bevor wir uns gemeinsam auf dem Spielplatz austoben durften. Als Abschluss des Familientages stand ein gemeinsames Grillen auf dem Programm.

So vorbereitet starteten wir in die Kinder Kirche Kehl am 3.7.2016, unter dem Thema "Gott hat Dich lieb". Wir haben das tolle Wandrelief vorgestellt, unseren Psalm gemeinsam gebetet und miteinander Sofie in diesem Gottesdienst getauft.

Als Bastelaktion gab es diesmal einen Blumentopfstecker in Herzform, den wir selbst bogen und mit bunten Fäden und Bändern schmückten. Er soll uns über die Sommerszeit an das Thema "Gott hat Dich lieb" erinnern.

Nach der Bastelaktion labten wir uns noch gemeinsam am Mitbringbuffet. 

Josef, der Träumer (28.02.2016)

Kennst Du das auch, dass jemand immer bevorzugt wird?

Dass man einen Deiner Geschwister anscheinend mehr lieb hat als Dich?

So ging es den Brüdern von Josef. Der war der Lieblingssohn und durfte im Schatten sitzen, während die Brüder harte Arbeit auf dem Feld verrichten mußten ....

Das war die Ausgangssituation bei der Kinderkirche. Mittels Kostümen, Bildern und Requisiten (Teetassen, Teekanne, Tisch, Brot, Leuchter, Säcke voller Korn ...) stiegen wir in die verschiedenen Rollen ein und erlebten mit Josef und seinen Brüdern eine Geschichte, in der es die Menschen oft böse meinten, Gott aber alles zum Guten wandte.

Natürlich durfte am Schluss das "Wiedervereinigungsfest" der Familie nicht fehlen, was wir als Kinder Abendmahl gemeinsam feierten.

Als Zeichen der Versöhnung haben wir Freundschafts(arm)bänder geknotet

und gemeinsam noch Kartoffelsuppe gegessen.

Es war eine tolle Stimmung mit vielen Konfirmanden als BesucherInnen und wieder einigen neuen BesucherInnen.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die nächste Kinderkirche, mit dem spannenden Titel: Gott macht alles neu.  

Der Nikolaus ist hier ....(6.12.2015)
Die Erzieherinnen des Kindergarten Niedereich und einige Kindergartenkinder gestalteten, mit dem Kinder Kirche Kehl Team rund um Pfarrer Wenzler, den "Nikolausgottesdienst".
 
Gespannt folgten wir dem Anspiel des Kindergartens, welches uns die Geschichte des heiligen Nikolaus anschaulich erklärte. Wir sangen den Nikolaus Klassiker "Laßt uns froh und munter sein", nachdem wir alle mit "Einfach spitze, dass Du da bist" alle begrüßt und willkommen geheißen hatten.
 
Ergänzt durch Bilder erfuhren wir viel über die Nikolausbräuche in den verschiedenen Ländern der Erde.
Wir wollten uns gerade auf den Weg zum "Nikolaus Serviettenring basteln" machen, als plötzlich einer an die Türe wummerte... der Nikolaus, der echte St. Nikolaus mit Mitra , nicht der Weihnachtsmann (!) stand in der Türe und ließ es sich nicht nehmen, allen Kindern einen Schutzengel (Reflektor in Engelform, der einen gerade in der dunklen Jahreszeit schützt) zu schenken.
Anschließend bastelten wir noch den tollen Nikolaus Serviettenring und aßen gemeinsam am Mitbringbuffet zu Mittag.
 
Klar ist: das machen wir wieder mal - einen Gottesdienst mit einem Kindergarten und dem Kinder Kirche Kehl Team.
Auszug aus Ägypten (26. Juli 2015)
Gemeinsam machten wir uns mit dem Volk Israel auf die Reise aus Ägypten, erlebten, wie schwer es in der Sklaverei war, buken Matzen (Teigfladen), machten Wasserspiele und wurden mit einem Leuchtstern und einem Reisesegen in die Ferienzeit geschickt.
 

Am 10. Mai feierte das Team der Kinder Kirche Kehl mit den Kinderchören der  Kantorei  einen  Gottesdienst  zum Thema Sturmstillung
. Dabei  wurde  die  Geschichte  von  Jesus  und den  Jüngern  im  Sturm nicht nur erzählt sie wurde erlebbar gemacht. Die Mutigen durften sich ins Boot setzen und Angst spielen, die Ängstlichen durften mit Donnermachern und weiteren  Percussionsintrumenten  den  Sturm  laut zum  Ausdruck  bringen und am Fallschirm riesige Wellen machen. Auf dunkle Wolken wurde  geschrieben,  vor  was wir  Angst  haben;  auf Sonnenstrahlen  schrieben  wir,  was  uns  in  dieser Angst hilft. Über  die  Sonnenstrahlen und  die  Wolken  wurde anschließend  der  Taufbaldachin  aufgespannt und Pfarrer Fritz-Norbert Wenzler  erklärte  allen Anwesenden,  was  der Name  Gottes  bedeutet  und  dass  Gott uns  zugesagt  hat,  dass  er  immer  da und immer für uns da ist. Musikalisch  gestaltet  wurde  der  Gottesdienst  von  den  Kinderchören  der Kantorei  unter  der  Leitung  von  Frau Carola Maute. Im Anschluss bastelten die  Papas  mit  den  Kindern  eine  kleine  Muttertagsvase,  während  Pfarrer Wenzler  mit  den  Müttern  Gedanken entfaltete zum Muttertag, den Müttern und  Vätern  und  einem  Bibelwort,  in dem Gott vorgestellt wird als Gott der einen tröstet wie eine Mutter ihr Kind tröstet .

Kinder Kirche Kehl zum Thema Abendmahl
Am 2. November 2014 fand die Kinder Kirche Kehl zum Thema "Eingeladen, zum Fest des Glaubens - Abendmahl" statt.
Ein Gastgeber lud seine besten Freunde ein, doch die hatten stets nur lieblose Ausreden parat. So lud er schlußendlich alle Menschen ein, die Lust auf ein Fest mit ihm hatten.
Gemeinsam feierten wir ein besonderes Fest - das Abendmahl, mit Brot und Traubensaft.
Anschließend bastelte man tolle Tischsets und aß sich am Mitbringbuffett satt.
Die Bilder gibt es in Originalauflösung auch unter den DOWNLOADs 
 

 
Kinder Kirche Kehl zum Thema Jona
Am 21. September fand die Kinder Kirche Kehl zum Thema "Jona" statt. Unser Jona erzählte seine Geschichte, teilweise sogar in Gedichtform und mit Reisebildern. Aus Handabdrücken wurden im Rahmen der Bastelaktion farbige Fische, deren Aquarium vom Text "Wo ich gehe, wo ich stehe, ist der liebe Gott bei mir. Wenn ich ihn auch niemals sehe, weiß ich sicher: Gott ist hier" umrahmt wurde. Wer wollte, malte noch Wasserpflanzen, weitere Wasserbewohner und Wasser hinzu. Heiß begeht war auch der "Glitzerkleber".
 
Nach dem Gottesdienst stärkte man sich an Pommes und .... FISCH Stäbchen.