Startseite | Impressum
 Projekt mit dem NABU

Wir begleiten einen Obstbaum durch das Jahr , ein gemeinsames Projekt des Evang. Kindergarten Niedereich und der NABU Gruppe Kehl startete den zweiten Jahreszyklus.


In diesem Jahr werden 17 Kinder von ihren Erzieherinnen Annette Kess, Dagmar Sommerfeld und Regina Steinert und den NABU-Herren Gerard Mercier und Dieter Vögele über die angrenzende Obstbaumwiese geführt.

Die Kinder erfahren, dass ein Birnbaum etwa die Form einer Birne, der Apfelbaum eher die Form eines Apfels hat. Ein Kirschbaum kann man an der Rinde erkennen. Unter der Rinde wurden kleine Insekten entdeckt, die dort den Winter verbringen.

Bei dem Gang über die Wiese durften die Kinder paarweise ihren speziellen Baum aussuchen und auch gleich mit einer Wollkordel für den Rest des Jahres kennzeichnen.


Es gab viel zu entdecken: Auf dem Boden Käfer und Mauselöcher, oben an den Bäumen Nistkästen für Meisen, dazu schon einige Vogelstimmen, vom Fachmann Gerard Mercier erklärt, welcher Vogel da sein Lied singt.


Zum Abschluss bekamen alle Kinder einen Zweig von ihrem Baum, den sie fortan im Kindergarten pflegen und beobachten können. Die Vorfreude auf den Gang durch die blühenden Obstbäume ist bereits vorhanden.

 

 Der Leitgedanke

Wenn die Kinder klein sind,
gib ihnen Wurzeln.

Wenn die Kinder groß sind,
gib ihnen Flügel.

Khalil Gibran

 

Unser Bild vom Kind

  • Ein Kind ist von Geburt an ein eigenständiges Wesen mit seinen Gefühlen, Bedürfnissen, Wünschen und allen Eigenschaften, die seine Persönlichkeit ausmachen.

  • Es braucht eine wertschätzende Gemeinschaft und verlässliche Bindungen.

  • Jedes Kind unterscheidet sich von anderen durch Temperament, Anlagen, Stärken, Eigeninitiative und Entwicklungstempo.

  • Kinder sind neugierig, naturverbunden und nehmen mit all´ ihren Sinnen auf.

  • Unsere Kinder sind unsere wichtigsten Gäste, die in unser Haus kommen und sorgsame Zuwendung erfahren.

  • Sie verweilen eine zeitlang und brechen dann auf, um ihre eigenen Wege zu gehen und selbständig zu werden.

 

Auf einen Blick

Der evang. Kindergarten Niedereich ist:

  • am 17.02.86 als dreigruppiger Kindergarten eröffnet worden

  • 2013 mit zwei Krippegruppen erweitert worden

  • von der Stadt Kehl gebaut worden

  • geöffnet von Montag 7.45 Uhr - 15.30 Uhr, Dienstag bis Donnerstag von
    7.45 Uhr - 16.00 Uhr und Freitag von 7.45 Uhr - 14.30 Uhr


Der evang. Kindergarten Niedereich bietet:

  • 68 Plätze in altersgemischten Gruppen von 2 - 6 Jahren

  • 20 Plätze für Kinder ab 1 Jahr in zwei Krippegruppen mit verlängerten Öffnungszeiten

  • Regelöffnungszeiten von 32 Stunden in der Woche, geteilt in Vor- und Nachmittag

  • verlängerte Öffnungszeiten von 6,5 Stunden am Stück

  • Mittagessen für die Kinder der verlängerten Öffnungszeit

  • ganzheitliche Sprachförderung

  • ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet für alle Kinder

  • spielerisches Erlernen der Sprache Französisch

  • Leben und Lernen in geöffneten Bewegungs- und Entscheidungsräumen mit festen Stammgruppen

  • Bildung, Erziehung und Betreuung


Der evang. Kindergarten Niedereich versteht sich:

  • als Ort der Begegnung für die Kinder und ihre Familien, für Familien unterschiedlicher Nationen, Religion und Herkunft, für Gemeindemitglieder der Kirchengemeinde und Bewohner des Wohngebiets

  • als Angebot der evangelischen Kirche, das die christliche Erziehung in ganzheitlicher und kindgemäßer Form mit einschließt


Verantwortlich für die Leitung ist:

  • Ulrike Engler-Klaus

Träger der Einrichtung ist:

  • Evang. Kirchengemeinde Kehl, Friedhofstr. 1, Tel.  2622

Elternarbeit

  • Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig.

  • Die Eltern erleben, dass wir ihnen und ihrer Herkunft ehrliches Interesse und Respekt entgegen bringen. Etwas von einander wissen überwindet Distanz, bringt Nähe und schafft Vertrauen.

  • Wir geben den Eltern die Möglichkeit der Begegnung untereinander: sich Kennen lernen, miteinander ins Gespräch kommen, etwas von einander erfahren, gemeinsames Tun.

  • Wir nehmen die Eltern in ihren Erziehungsaufgaben wahr, wir unterstützen und stärken sie; wir sehen uns als Partner in der Erziehung der Kinder.

  • Den Eltern machen wir auf unterschiedliche Weise unser pädagogisches Handeln, die Ziele und Inhalte der Arbeit mit den Kindern transparent.

  • Die Eltern beziehen wir in Entscheidungsprozesse, Planung und Durchführung der Familien- und Elternangebote mit ein.

  • Die Eltern erhalten Informationen in schriftlicher Form und durch Aushänge.

  • Die Fähigkeiten und Stärken der Eltern nehmen wir wahr. Wir interessieren, motivieren und gewinnen sie für die Mitarbeit.

 

Kontaktdaten

Evang. Kindergarten Niedereich

Röntgenstr. 74

77694 Kehl

Tel. 07851 71651

e-mail: evang.kiga.niedereich@t-online.de